Besser schlafen

Besser und vor allem richtiges Schlafen wird immer wichtiger im stressiger werdenden Alltag. Eine gute Nacht verheißt mehr Energie für den Tag und lässt dich selbstbewusster werden. Warum? Wenn du nicht ausgeschlafen bist, kannst du nicht klar denken und es passieren Fehler. Außerdem schwächt es dein Selbstbewusstsein weil du nicht zu hundert Prozent konzentrieren kannst.

Selbstbewusster werden durch besser schlafen

Ähnlich wie in der Snickers Werbung "Du bist nicht du, wenn du hungrig bist" gilt es auch für den Schlaf. Du bist nicht du, wenn du nicht ausgeschlafen bist. Viele greifen zu aufputschenden Mitteln um sich in Höchstform zu bringen. Dabei muss man sich im Klaren sein, dass diese Mittelchen auf Dauer nicht gesund sind. Deinem Körper wird es immer an etwas fehlen und das kann nur durch richtiges Schlafen ausgeglichen werden.

Wer dauerhaft an Schlafstörungen leidet, sollte einen Arzt konsultieren und professionelle Hilfe einholen.

  • Temperatur

Die richtige Temperatur ist maßgeblich für einen guten Schlaf. Je kühler desto besser. Dein Thermometer im Schlafzimmer sollte nicht mehr als 18 Grad anzeigen. Dadurch schwitzt du weniger und die kühlen Grade schützen auch vor Schimmelbildung.

  • Luftfeuchtigkeit

Optimal sind 50% - 60%. Solltest du unter 40% Luftfeuchtigkeit haben dann besteht Handlungsbedarf. Trockene Luft ist sehr schlecht für deine Schleimhäute und lässt sie für Krankheiten anfällig werden. Gerade im Winter wenn viel geheizt wird, sinkt die Luftfeuchtigkeit und die Schleimhäute trocknen aus. Abhilfe kann ein nasse Handtuch auf dem Heizkörper oder ein Luftbefeuchter schaffen.

  • Frischluft

Vor dem Schlafen mindestens 15 Minuten Stoßlüften damit sich der Raum mit ausreichend Sauerstoff füllt. Ein gekipptes Fenster hingegen ist nachteilig weil die Heizkosten steigen und auch eine Zugluft erzeugt.

  • Nicht mit vollen Magen

Bevor du zu Bett gehst, solltest du wenig Essen ansonsten verbraucht dein Körper die meiste Energie für die Verdauung und kann sich nicht entspannen. Am besten 1,5 Stunden vorher etwas Kleines und leicht Verdauliches essen. Finger weg von großen Mahlzeiten und fettigen Lebensmitteln wie Wurst. Am besten trinkt man noch ein Glas Milch welches uns nachweislich besser schlafen lässt.

  • Musik hören

All jene die einen Radio oder Anlage mit Sleep Funktion besitzen, sollten diese auch nutzen. Denn Musik kann uns beruhigen und lässt uns leichter einschlafen. Verzichtet auf Kopfhörer die beim
Schlafen stören und nicht die selbe Tonqualität haben wie eine gute Stereoanlage.

  • Bewegung

Wer Kinder oder Haustiere hat, weiß, dass man sie 'müde machen' muss und das gilt auch für dich. Mache deinen Körper müde, damit fällt dir das Einschlafen leichter. Also ein paar Kalorien verbrennen und besser schlafen ... das nenne ich eine Win Win Situation.

  • Richtiges Trinken

Vor dem Schlafen gehen heißt es 'Finger weg' von Alkohol, Koffein, Bier, Salzigem und Zucker. Lediglich Milch und Wasser ist förderlich. Aber auch nicht ein ganzer Kanister sondern ein oder zwei Gläser. Wenn du mehr trinkst dann wird dich der Harndrang nicht schlafen lassen.

  • Schlaftagebuch

Und hier noch eine unterschätzte Methode: Einfach mitschreiben. Führe Tagebuch über deinen Schlaf und finde heraus wie du am besten schläfst. Hierzu brauchst die ein

  • Abendprotokoll (vor dem Licht ausmachen)

Beantworte Fragen wie:

Wann habe ich zuletzt gegessen/getrunken? und was?

Habe ich gelüftet?

Wieviel Grad zeigt der Thermometer an und wie hoch ist die Luftfeuchtigkeit?

Wann gehe ich zu Bett?

Habe ich das Schlafzimmer ausreichend verdunkelt? Schalfbrille?

Wann habe ich zu letzt ein Tablet benutzt oder ferngesehen?

  • Morgenprotokoll (nach dem Aufstehen)

Beantworte Fragen wie:

Wie fühlst du dich?

Bist du ausgeschlafen?

Wie lange hat das Einschlafen am Vortag gedauert?

 

Wann bist du aufgestanden?
Füge weitere Fragen hinzu, die dir helfen können deinen optimalen Schlaf zu finden. Es gibt einige Online Dienste die dir hierzu auch kostenlos behilflich sind.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

13 + 19 =