Wie kann ich mein Charisma aufbauen?

Viele Men­schen haben das gewisse Extra, das sie so erfol­gre­ich macht. Sie zeich­nen sich oft durch Durch­hal­tev­er­mö­gen und sym­pa­this­che Ausstrahlung aus. Ihre Ideen und Visio­nen begeis­tern andere. Man kann das Funkeln in ihren Augen sehen, wenn sie andere motivieren und überzeu­gen wollen. Genau das ist Charis­ma!

Charisma aufbauen

Warum ziehen uns Per­so­n­en wie Steve Jobs, Elon Musk und viele andere gute Red­ner in den Bann? Sie alle haben eine einzi­gar­tige Ausstrahlung, die uns fasziniert. Sie sind oft­mals unsere Idole, weil wir ihren Mut und ihr Durch­hal­tev­er­mö­gen bewun­dern.

Es gibt kein Rezept, um sich Charis­ma anzueignen. Es bedarf jahre­langer Übung und eines gesun­den Selb­st­be­wusst­seins sowie Prinzip­i­en, nach denen man lebt, um charis­ma­tis­ch­er zu wirken. Der Sozi­ologe Max Weber ging auch davon aus, dass Charis­ma eine göt­tliche Gabe nur für Auser­wählte sei. Nichts­destotrotz find­est du hier ein paar Tipps, die dich zu einem Pub­likums­mag­neten machen kön­nten.

Authentisch wirken

Bloß nicht ein­er Tätigkeit nachge­hen, die aufge­set­zt wirkt. Immer wieder sieht man Poli­tik­er, die zeigen, wie nahe sie dem Volk ste­hen und dabei erwis­cht man sie bei falschen Gepflo­gen­heit­en. Um authen­tisch zu wirken, muss jede Bewe­gung und Hand­lung per­fekt sitzen. Vor allem dann, wenn man im Ram­p­en­licht ste­ht und fremde Augen­paare auf einen gerichtet sind. Wenn du zum Beispiel nicht reit­en kannst, dann lass’ es sein oder nimm dir zuvor Pri­vat­stun­den, um es zu erler­nen. So ent­gehst du jeglich­er Pein­lichkeit, die man heutzu­tage schnell auf Fotos oder Video fes­thält und online teilt.

Um authen­tisch zu leben, bleibt es nicht aus, bisweilen gegen die Laufrich­tung der Masse zu gehen. Dieter Ueck­er

Überzeugung und Inspiration

Glaube an dich selb­st und ver­folge deine Ziele, ohne dich von Hin­dernissen ablenken zu lassen. Du musst von dir selb­st überzeugt sein, damit du das Richtige tust, nur dann kannst du auch andere überzeu­gen. Sei dein eigen­er Held oder deine eigene Heldin. Die Selb­stliebe spielt eine wesentliche Rolle, um charis­ma­tisch zu wirken.

Die Inspi­ra­tion – der alko­hol­freie Rausch. Alexan­der Otto Weber

Körpersprache und Rhetorik

Man wirkt schon allein charis­ma­tis­ch­er, wenn man seine Stimme bei einem Vor­trag etwas anhebt. Wenn man dazu noch die richti­gen Worte find­et und die Pausen richtig set­zen kann, dann ist man nicht mehr aufzuhal­ten. Hör’ dir Reden von Mar­tin Luther King, Steve Jobs oder Elon Musk an und analysiere, wie und was genau sie sagen. So kannst du schnell ler­nen, charis­ma­tis­ch­er zu wer­den.

Das Kom­plizierte an der Rhetorik ist, dass sie so ein­fach ist. Oliv­er Groß

Tipps, um charismatischer zu wirken

  • Charis­matik­er hören zu und lassen auch ausre­den
  • Hygiene und Ausse­hen - Bei­des ist essen­tiell
  • Augenkon­takt hal­ten — Zeigt einen respek­tvollen Umgang und Inter­esse
  • Rhet­orik — Überzeuge andere von deinen Ideen
  • Intellekt — Trainiere deinen Ver­stand
  • Stärken — Nutze deine Tal­ente und baue sie weit­er aus
  • Mit Empathie und Begeis­terung leben — Läch­le und genieße dein Leben
  • Ansicht­en unter­mauern — Stets bere­it sein, um zu argu­men­tieren

Du willst nicht durch­schnit­tlich sein? Du willst mehr erre­ichen? Du willst andere inspiri­eren? Du willst andere begeis­tern? Genau das kannst du mit viel Übung erre­ichen. Ein charis­ma­tis­ches Auftreten erle­ichtert dir so einige Wege in deinem Leben.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

acht − 4 =